Die Gelenkarmaustragung mit Lockerungsgeometrie gewährleistet den problemlosen Transport des Heizmaterials vom Bunker zur Feuerungsanlage.

Die hohe Betriebssicherheit wird durch eine starke Vollwelle sichergestellt.

Durch die Rautenform unseres Austragungskanals wird es möglich, verschiedenste Brennstoffe in Form, Gewicht und Größe (bis G50), problemlos zu transportieren.
Erst diese, von HEIZOMAT bereits 1982 entwickelte Technologie, machte eine sichere, vollautomatische und komfortable Hackschnitzelverbrennung möglich!
Das Austragungssystem ist in drei Querschnitten, 160, 200 und 250 mm und bei großen Anlagen mit einem separaten Antrieb für Austragungsschnecke und Gelenkarm-Expanderfräse erhältlich.

Parallelaustragung

Austragung


Patentierte Parallel-Gelenkarm-Expanderfräse:

  • Parallele Ausdehnung der Gelenkarme
  • rückschlagfreie und leise Bunkerentleerung
  • innenliegende Zugfedern
  • Räumdurchmesser von 1 bis 7 m
  • Schütthöhe bis max. 18 m
  • Druckteller zur optimalen Druckverteilung
  • hochbelastbares Kegelgetriebe mit einem Drehmoment von bis zu 5.000 Nm
  • Wellendurchmesser 50 mm
  • Querschnitt 160, 200 und 250 mm
  • separater Antrieb möglich

Getriebe ZG55


Zellenradschleuse:

  • Rückbrandsicherung
  • Druckschleuse
  • in Drehrichtung gebogenes Laufrad
  • Gegenschneide aus hochlegiertem Stahl
  • automatische Reversion

Zellenradschleuse


Steigkettenförder:

  • ermöglicht einen waagerechten Austragungskanal
  • einen Motor für Austragung und Förderer
  • in zwei Größen verfügbar
  • Längen bis 9 m möglich
  • Steigwinkel bis max. 45°

Steigkettenförderer